ribbon

logo ven y muevete 1.0

Wie kommt man nach La Palma und Transport auf der Insel

Die kanarischen Inseln befinden sich ca 150 km von der Küste…

Epson PRO 3880 
Joomla 2.5

Weiterlesen...

 

ribbon

dondedormir

Wo kann man schlafen?

Breña Baja verfügt über ein vielfältiges Angebot an Unterkünften...

Weiterlesen..

 

ribbon

Come (Customl)

Wo kann man essen?

Die Gemeinde hat ein reiches Angebot an Restaurants..

Weiterlesen..

 

Die Gemeinde hat ein reiches Angebot an Restaurants..

ribbon

Disfruta (Custom)

Was kann man unternehmen?

Für die Wanderfreunde ist die Gemeinde... 

Weiterlesen..

 

Auf dem Seeweg

 

Santa Cruz de La Palma hat immer einen bedeutenden Hafen besessen, Motor für den Außenhandel mit den anderen Inseln, dem spanischen Festland und der restlichen Welt.
Während des 16. und 17.Jahrhunderts war der Hafen von Santa Cruz de La Palma nach Sevilla und Antwerpen,der 3. bedeutendste der damaligen Welt, vor allem wegen seines Handels mit Zucker und Wein. Aus diesem Grund kamen viele Neubürger von den verschiedensten europäischen Häfen(Niederlande,Belgien,England,Italien),angezogen von dem florierenden Handel und der Exportlandwirtschaft.
Seit der Eroberung der Insel existierte eine kurze Kaimauer, permanent durch das Meer bedroht, und wie auf den gesamten Kanaren wurde auch diese konstant ausgebaut und verändert. Vor allem die Arbeiten von 1728,1735 bis 1739 stellten Verbesserungen da.
Im Winter war der Hafen zu den Winden aus Nordosten und Nordwest offen, mit starkem Seegang und stellten eine Gefahr für die Sicherheit der Schiffe und Boote da.

 
 

 
 Der Hafen befindet sich in der Hauptstadt S/C de La Palma
 
PuertodeSantaCruzdeLaPalma
 
 

Für weitere Informationen bitte den Link anklicken

   
puertos tenerife
 
 
 

Interinsulare Fährgesellschaften:

 
 
 
 
                               
 
 
 
 
 

Nationale Fährgesellschaften:

 
 
 
 
 
 
 
 
top